19. April 2019
Ruhrgebiet & Umgebung

Dortmund: In den Kammern des Wissens

auf Pott & Beyond:
Ans andere Ende des Ruhrgebietes hat mich neulich die Ausstellung “Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens” im LWL Industriemuseum Zeche Zollern verschlagen. Das Besondere: Zum Konzept gehört eine Art Escape Room im Museum – die “Geheimen Kammern des Wissens”.
19. April 2019
Ruhrgebiet & Umgebung

Dortmund: Kurzbesuch auf Zeche Zollern

auf Pott & Beyond:
Das ehemalige Bergwerk “Zeche Zollern” wird wegen seiner außergewöhnlichen Architektur auch “Schloss der Arbeit” genannt. In den 1960er stillgelegt, sollte es abgerissen werden. Doch die Anlage steht unter Schutz und erlangte als erster Industriebau Deutschlands Denkmalschutz.
19. April 2019
Lifestyle

Gastro-Tipp: Kunterbuntes, veganes Sushi im Kimbap Spot in Bochum

auf ruhrwohl:
Werbung ohne Auftrag Korean Soulfood: Kimbap Spot in Bochum bietet Bowls und Sushi auf rein pflanzlicher Basis an. Die veganen Kreationen sind dabei nicht nur ultralecker, sondern auch extrem hübsch anzusehen.
18. April 2019
Sport

(244) Zitate und Weisheiten rundum die Lauferei: “Once you make the decision that you will not fail, the heart and the body will follow.”

auf sohlenrocker:
[back] [next]“Once you make the decision that you will not fail, the heart and the body will follow.” Kara Goucher [BILD: Bertlicher Straßenläufe 2019]. “Once you make the decision that you will not fail, the heart and the body will follow.” – Kara Goucher –[back] [next]
18. April 2019
Achtsamkeit

Eine selbstgenähte Patchworkdecke für den Camper HOPE vom Projekt „Heldencamper“

auf Fräuleins wunderbare Welt :
Vor ein paar Tagen habe ich euch Andrea vom Projekt „Heldencamper“ vorgestellt. Das Projekt ermöglicht jungen Erwachsenen mit oder nach Krebserkrankungen ein paar schöne Tage im Camper! Als ich Andrea fragte, wie ich ihr tolles Projekt unterstützen könnte, kamen wir … Weiterlesen → Der Beitrag Eine selbstgenähte Patchworkdecke für den Camper HOPE vom Projekt „Heldencamper“ erschien zuerst auf Fräuleins wunderbare Welt.
18. April 2019
Corporate Blogs

GLS Bank – Podcast // Folge 16 – Firmenkunden und politisches Engagement

auf GLS - Das Blog:
In der 16. Folge des GLS Bank Podcast sprechen Stefan Möller und Rouven Kasten über nachhaltige Unternehmen, Greenwashing und politisches Engagement. Stefan Möller… Der Beitrag GLS Bank – Podcast // Folge 16 – Firmenkunden und politisches Engagement erschien zuerst auf Das Blog.
18. April 2019
Food

Kleine Bärlauch-Krabben-Tartelettes

auf Kohlenpottgourmet:
Auf in den kulinarischen Oster-Endpsurt Jetzt, so kurz vor Ostern möchte ich Euch noch ein leckeres Rezept mitgeben: kleine Tartes mit Bärlauch-Krabben-Füllung. Machen sich prima auf dem Oster-Frühstückstisch, beim Brunch oder auch als Vorspeise.
18. April 2019
Gesellschaft

Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit: Kunst im Kino

auf Studentenagenten:
[Werbung] Vincent van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit: In ausgewählten Kinos ist die künstlerisch-anspruchsvolle Geschichte der letzten Jahre von Vincent van Gogh, gespielt von Willem Dafoe, ab dem… Weiterlesen Der Beitrag Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit: Kunst im Kino erschien zuerst auf Studentenagenten.
18. April 2019
Reisen

Mit Icelandair nonstop von Düsseldorf nach Reykjavik fliegen

auf Vielweib:
Am 11. April 2019 war es soweit: Icelandair eröffnete eine neue Strecke und fliegt nun mit FI571 auf einer Boeing 757-200 den Direktflug von Düsseldorf nach Reykjavik. Zurück geht es mit FI578 ebenfalls auf direktem Weg… weiterlesen Der Beitrag Mit Icelandair nonstop von Düsseldorf nach Reykjavik fliegen erschien zuerst auf Vielweib on Tour.
18. April 2019
Sport

Kurz, knapp & bündig aus der Rubrik Mein Marathon Kriterien KOMPASS (28): Der 43. Schneider Electric Marathon de Pairs 2019

auf sohlenrocker:
Organisation: [ok !] – erwartbar professionelle Organisation, so wie es bei einer Veranstaltung mit über 50.000 Teilnehmern für einen reibungslosen Ablauf sein muß; Kleiderdepotaufbewahrung perfekt umgesetzt, selbst bei meinem großen Reisegepäck keinerlei Beanstandungen; bei der Startunterlagenausgabe auf der Expo alles ohne Wartezeiten; die vielen Taschen- und Sicherheitskontrollen, dazu patrouillierendes Militär war schon lästig, aber bei der Terror-Vorgeschichte in Paris verständlich; alle Helfer freundlich, nett & zuvorkommend; über Schleusen zur Straßenquerungen für Passanten sollte nachgedacht werden; von meiner Seite aus keinerlei Kritikpunkte; An-/ Abfahrt: [hart an der Grenze !] – Strecke von 2 x 600 km, ökologisch-vertretbare Anreise via FLIX-Bus; Start in Bochum; HIN: 21.40 – 7:45 und RÜCK: 21.45 – 7.30; Preis für beide Fahrten rund 75 € mehr als human, aber anstrengend und schlaflos; Strecke: [ok !] – zweigeteilt; 1.

Vorherige Seite Nächste Seite